Fête de la Musique

Fête de la Musique 2013

Blauer Himmel, die Sonne lacht − und eine Stadt voller Musik! Am 21. Juni feierten wir mit Euch die Fête de la Musique und den Sommeranfang in Greifswald. Manch krause Stirn beim Aufbau am Freitagvormittag angesichts des Windes und der Wolkentürme am Himmel und organisatorischer Herausforderungen auf ebener Erde hatte sich schon wenige Stunden später wieder völlig entspannt. Dank der zahlreichen Künstler, die bereit waren auf ihre Gage zu verzichten, und Initiativen, die ein kurzweiliges Programm für Jung und Alt zusammenstellten feierten wir ein kunterbuntes Fest und es war für jeden was dabei. Unser einstimmiges Resümee: Das war eine wunderbare Fête!

Und nun zur Hafenbühne...

Schon vormittags ging's mit dem Aufbau am Museumshafen los. Und es hat sich gelohnt. Bestes Wetter und und jede Menge BesucherInnen, was wollten wir mehr? Die Chilli Slaps machten den Anfang und trommelten was das Zeug hielt. Danach animierten Aufjeden Derbe mit nordischem Hip-Hop die einen oder anderen zum Kopfnicken oder gar Mitwippen. sCHmOOs war was fürs Auge und für die Ohren. Die Ukelistas haben ordentlich Stimmung gemacht und spätestens bei Skalinka gab es kein Halten mehr. Das runde Line-up wurde durch die Moderation von Matze super ergänzt. Schaule Casino kam zum Abschluss leider etwas zu kurz, aber man soll ja bekanntlich aufhören, wenn es am schönsten ist... Und so war dann um elf Uhr das Ende einer tollen Fête erreicht. Aufräumen mussten wir schließlich auch noch und bei Sonnenaufgang sind wir zufrieden und müde in die Federn gefallen.

Zu guter Letzt: die schöne Kinderfête!

Wer am 21. Juni über die Lange Straße oder den Rubenowplatz in die Kapaunenstraße einbog, den erwartete bereits am frühen Nachmittag eine von Anfang bis Ende entzückende Kinderfête. Mit bunter Deko, Sesseln auf den Gehwegen, einem Open-Air-Schminksalon, einem Zuckerwattestand, Kaffee und Kuchen, Trampolinspringen und vielen tollen anderen Spielen. Die Kunstwerkstätten kamen auch vorbei und bastelten mit den Kindern Musikinstrumente. Und Musik, die wurde natürlich auch gespielt! Den Auftakt machte das Orchester der Montessori-Musikschule. Eine Stunde lang wurde musiziert und getanzt zu Filmmusikcovern aus aller Welt und jedem Genre. Danach wurde es musikalisch sportlich mit den Leuten vom Capoeira. Dicht gefolgt wurden sie von den Ukelistas, die vor der bezaubernden Kulisse des von Rosen umrankten Café Pariser einen sympathischen Straßenauftritt hinlegten, der Lust auf mehr machte und zum Glück ja auch auf der Hafenbühne weiterging. Nach einer kurzen Verschnaufpause fanden sich wiederum neue Künstler ein um die Open Stage weiter zu rocken! Es spielten Coala on Caffeine im Akustikstil, es gab hauseigenen Chanson aus dem Tonstudio des Pariser und zum Abschluss etwas Elektroswing aufgelegt von Bernardt, der zwar noch Schüler ist, aber bereits bestes Nachwuchspotenzial für die kommenden Greifswalder Tanznächte birgt. Einen großen Dank nochmals an das Team des Café Pariser und seine kreativen Köpfe und Helfer, die die Kapaunenstraße in eine bunte und fröhliche Musikflaniermeile verwandelten!

Danke Greifswald und bis zum nächsten Jahr!

GrIStuF Aktuell

GrIStuF 2016 Programbook

Here you can find the Gristuf 2016 Programbook.

GrIStuF 2016 Map

We made up a map for the festival week in Greifswald. So if you get lost or want to orientate just check

gristuf.org/map

 

 

GrIStuF kennenlernen

Herzliche Einladung! Wir treffen uns immer mittwochs ab 20h in unserem Büro in der Bahnhofstraße 44 (Polly Faber). Wenn du uns kennenlernen oder mehr über das Festival, Running Dinner und die Fête de la Musique lernen möchtest, komm gerne vorbei.

GrIStuF 2016 Helper werden

Melde dich hier als Helfer an um beim Aufbau, hinter der Bar oder beim Abholen der Teilnehmer zu helfen.

Folge uns:

Forum